Loading...
AGB

Allg. Ge­schäfts­be­din­gungen (AGB)
für PM-Aka­demie der SPOL AG

1. An­mel­dung

Die An­mel­dung er­folgt on­line über das An­mel­de­for­mular oder per E‑Mail an info@spol.ch und ist ver­bind­lich. Die An­zahl der Teil­neh­menden an den Kursen ist be­schränkt. Die An­mel­dungen werden in der Rei­hen­folge ihres Ein­gangs be­rück­sich­tigt und au­to­ma­tisch be­stä­tigt. Nach Ab­lauf der An­mel­de­frist, spä­tes­tens 20 Tage vor der Durch­füh­rung, wird Ihnen die Rech­nung der Kurs­kosten zugestellt.

2. Leis­tung

Die SPOL AG er­bringt die Leis­tungen nach Art und Um­fang ge­mäss den Kurs­be­schrei­bungen. Die Kurs­kosten ver­stehen sich pro Person. Im Be­trag in­be­griffen sind ver­schie­dene Zu­satz­leis­tungen, die je­weils im ein­zelnen An­gebot aus­ge­wiesen werden. Teilnehmende, welche den je­wei­ligen Kurs be­sucht haben, er­halten eine SPOL-Teil­nah­me­be­stä­ti­gung. Pro­gramm­än­de­rungen bleiben vorbehalten.

3. Durch­füh­rungs­be­din­gungen

Die SPOL AG be­hält sich vor, bei un­ge­nü­gender An­zahl Teil­neh­menden einen aus­ge­schrie­benen Kurs ab­zu­sagen. Sollte dies der Fall sein, er­halten die An­ge­mel­deten eine Be­nach­rich­ti­gung. Be­reits be­zahlte Kurs­kosten werden zu­rück­er­stattet, oder es kann ein ver­gleich­barer Kurs der SPOL AG be­sucht werden.

4. Kosten/​Mehrwertsteuer

Die Preise sind den ent­spre­chenden Aus­schrei­bungen auf un­serer Web­site zu ent­nehmen. Alle An­ge­bots­preise ver­stehen sich in der Regel ohne Mehr­wert­steuer. Bil­dungs­leis­tungen in der Schweiz an Pri­vat­per­sonen sind grund­sätz­lich von der Mehr­wert­steuer be­freit. Für alle üb­rigen Leis­tungen und Lie­fe­rungen wird zu­sätz­lich die ge­setz­liche Mehr­wert­steuer verrechnet.

5. Zah­lungs­be­din­gungen

Die in der Rech­nung aus­ge­wie­senen Kosten sind nach Rech­nungs­er­halt in­nert 10 Tagen bzw. vor Be­ginn des Kurses zur Zah­lung fällig. Wenn der Kurs in we­niger als 10 Tagen be­ginnt, ist der Be­trag so­fort zur Zah­lung fällig. Die Teil­nahme an un­seren Kursen setzt die Zah­lung vor der Ver­an­stal­tung voraus. Preis­än­de­rungen sind aus­drück­lich vorbehalten.

6. Ver­si­che­rung

Es ist Sache der Teil­neh­menden, all­fäl­lige Ver­si­che­rungen ab­zu­schliessen. Die SPOL AG er­bringt keine Ver­si­che­rungs­leis­tungen und kann für Schäden hö­herer Ge­walt wie Un­fall, Krank­heit, To­des­fall usw. nicht haftbar ge­macht werden. Wir emp­fehlen Ihnen, eine An­nul­la­ti­ons­ver­si­che­rung bei Ihrer Ver­si­che­rung ab­zu­schliessen, die all­fäl­lige An­nul­la­ti­ons­kosten abdeckt.

Die Haf­tung für Per­sonen- und Sach­schäden wäh­rend der un­mit­tel­baren Lehr­ver­an­stal­tung sowie für von der SPOL AG or­ga­ni­sierte Rah­men­ver­an­stal­tungen, mit Aus­nahme für ab­sicht­lich oder grob­fahr­lässig zu­ge­fügte Schäden, wird aus­drück­lich ausgeschlossen.

7. Ab­mel­dung

Eine An­nul­la­tion der An­mel­dung ist bis 61 Tage vor Ver­an­stal­tungs­termin kos­tenlos. Da­nach gelten fol­gende Bedingungen:

Ab­mel­de­zeit­punkt  Annullationsgebühr
60 bis 45 Ka­len­der­tage vor Kursbeginn Be­ar­bei­tungs­ge­bühr CHF 120.-
45 bis 15 Ka­len­der­tage vor Kursbeginn  50 % der Kurskosten
15 bis 0 Ka­len­der­tage vor Kursbeginn 100 % der Kurskosten

Bei Nicht­er­scheinen werden 100 % der Kurs­kosten ver­rechnet. Selbst­ver­ständ­lich ist es mög­lich, eine Ver­tre­tung zu er­nennen, dies er­folgt ohne Zu­satz­kosten. Die Ab­mel­dung bzw. Mit­tei­lung der Ver­tre­tung muss in schrift­li­cher Form erfolgen.

8. Um­bu­chung

Sollten Sie an einem Kurs an­ge­meldet sein und diesen aus nach­voll­zieh­baren Gründen nicht be­su­chen können oder wollen, be­steht die Mög­lich­keit einer Um­bu­chung auf einen an­deren Kurs. Es fällt zu­sätz­lich zu den Kurs­kosten des neuen Kurses eine Be­ar­bei­tungs­ge­bühr von CHF 120.- an. Die SPOL AG be­hält sich vor, bei einer kurz­fris­tigen Um­bu­chung Teil­kosten des ur­sprüng­lich ge­buchten Kurses in Rech­nung zu stellen.

9. Ur­he­ber­rechte

Mit der An­mel­dung ver­pflichten Sie sich zur Ein­hal­tung der fol­genden Bestimmungen:

Die im Un­ter­richt ver­wen­deten Un­ter­lagen und Soft­wares der SPOL AG un­ter­liegen dem Ur­he­ber­recht. Die Ver­wen­dung davon be­schränkt sich auf die Teilnehmenden.

Ohne eine schrift­liche Ge­neh­mi­gung der SPOL AG dürfen die Un­ter­lagen, Gra­fiken, Texte und Fotos weder ver­viel­fäl­tigt, nach­ge­druckt, über­setzt, elek­tro­nisch ver­ar­beitet noch zu in­terner oder ex­terner Wei­ter­gabe be­nutzt werden. Sämt­liche Un­ter­lagen (ein­schliess­lich den Bü­chern von Bruno Jenny) sind geis­tiges Ei­gentum der SPOL AG.

10. Da­ten­schutz­hin­weis

Ihre Daten werden ver­trau­lich be­han­delt und nicht an Dritte wei­ter­ge­geben. An die von Ihnen bei der An­mel­dung an­ge­ge­benen Kon­takt­daten er­halten Sie von der SPOL AG re­gel­mässig wei­ter­füh­rende Kurs­in­for­ma­tionen. Davon können Sie sich je­der­zeit abmelden.

11. Ge­richts­stand

Die AGB (All­ge­meinen Ge­schäfts­be­din­gungen) der SPOL AG un­ter­liegen schwei­ze­ri­schem Recht. Aus­schliess­li­cher Ge­richts­stand ist Zug.

Zur Kurs­über­sicht

Trainingsadministration SPOL
An­gela Mosimann
freut sich auf Ihre
Kon­takt­auf­nahme.
 

Häufig ge­stellte Fragen

FAQ

Schreiben Sie uns!

Kon­takt­for­mular

Lesen Sie von uns!

Newsletter abonnieren
Go to Top