Me­thoden und Tech­niken für agile Pro­jekte: Scrum, Kanban etc.

PM-Akademie powered by Bruno Jenny

Me­thoden und Tech­niken für agile Pro­jekte: Scrum, Kanban etc.

Überblick und Einführung in agiles Projektmanagement – das «Ei des Kolumbus» oder doch nur alles Schall und Rauch? Nach diesem Seminar wissen Sie es!

Kund/innen und Auftraggebende entwickeln vermehrt innovative und neue Produkte in enger Zusammenarbeit. Dabei stossen klassische, konventionelle Projektvorgehen immer öfter an ihre Grenzen. Hier kommen agile Vorgehensweisen zum Zug. Wohl gemerkt, es gibt kein geregeltes, definiertes agiles Verfahren, denn dies wäre ein Widerspruch in sich! Agilität bedeutet Flexibilität und Wendigkeit bzw. geplantes Abweichen von definierten und konventionellen Methoden, wenn es für das Projekt nutzbringend ist. In unserem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die agilen Verfahren. Sie lernen die Möglichkeiten kennen, den agilen Weg zu meistern – sei es durch den Einsatz eines agilen Verfahrens (z.B. SCRUM, Extreme Programming, etc.) oder durch die Kombination von agilen Techniken mit ihrem bewährten Projektvorgehensmodell.

Sie…

  • erhalten eine Einführung in agile Methoden
  • lernen die Grundlagen der agilen Vorgehensweisen (Scrum, Extreme Programming, Feature Driven Development, etc.) kennen
  • lernen bewährte Projektvorgehensmodelle mit agilen Techniken zu kombinieren
  • Einführung in agile Verfahren
  • Eigenheiten unterschiedlicher Verfahren und deren Einsatzgebiete; z.B. SCRUM, eXtreme Programming, Feature Driven Development
  • Agile Methoden/Techniken
  • Voraussetzungen für agile Verfahren
  • Konventionell vs. Agil (Eignungen, Vor-/Nachteile)
  • Beurteilen der Fähigkeit der eigenen Organisation agile Projekte durchzuführen
  • Projektleitende
  • Manager/innen
  • Projektmitarbeitende
  • Weitere Interessierte, welche sich Kenntnisse in agilen Verfahren aneignen wollen

Der Tag ist angereichert mit Kurzvorträgen und Teilnehmerdiskussionen. Zusätzlich werden Themenschwerpunkte in Gruppenarbeiten vertieft und im Plenum diskutiert. Sie erhalten am Ende des Seminars eine Teilnahmebestätigung.

Sie erhalten am Ende des Seminars eine Teilnahmebestätigung, welche ausweist, wie die investierte Zeit und die behandelten Themen ausweist. Voraussetzung ist 80% Anwesenheit.

Dozierende
Dozent Roland Heini
Ro­land Heini Zert. Projektmanager, Mitglied Geschäftsleitung
Start
17. März 2021 | 8:30
Ende
17. März 2021 | 16:30
Dauer
1 Tag
Durchführungsort
KV Zürich Bildungszentrum Sihlpost Sihlpostgasse 2 CH-8004 Zürich   Karte anschauen
Telefon
+41 41 747 30 60

Buchen Sie dieses Angebot:

CHF 595.00

Artikelnummer: 9417/F21-A Kategorien: , ,
Für die Anmeldung werden Sie zu unserem Kooperationspartner, der KV Business School Zürich, weitergeleitet.

Die Kosten verstehen sich pro Teilnehmenden und werden vorab in Rechnung gestellt.

* In­be­griffen sind 2 Pau­se­ner­fri­schungen und die um­fas­senden Seminarunterlagen.
Alle öffentlichen Kurse

Me­thoden und Tech­niken für agile Pro­jekte: Scrum, Kanban etc.

Überblick und Einführung in agiles Projektmanagement – das «Ei des Kolumbus» oder doch nur alles Schall und Rauch? Nach diesem Seminar wissen Sie es!

Kund/innen und Auftraggebende entwickeln vermehrt innovative und neue Produkte in enger Zusammenarbeit. Dabei stossen klassische, konventionelle Projektvorgehen immer öfter an ihre Grenzen. Hier kommen agile Vorgehensweisen zum Zug. Wohl gemerkt, es gibt kein geregeltes, definiertes agiles Verfahren, denn dies wäre ein Widerspruch in sich! Agilität bedeutet Flexibilität und Wendigkeit bzw. geplantes Abweichen von definierten und konventionellen Methoden, wenn es für das Projekt nutzbringend ist. In unserem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die agilen Verfahren. Sie lernen die Möglichkeiten kennen, den agilen Weg zu meistern – sei es durch den Einsatz eines agilen Verfahrens (z.B. SCRUM, Extreme Programming, etc.) oder durch die Kombination von agilen Techniken mit ihrem bewährten Projektvorgehensmodell.

Sie…

  • erhalten eine Einführung in agile Methoden
  • lernen die Grundlagen der agilen Vorgehensweisen (Scrum, Extreme Programming, Feature Driven Development, etc.) kennen
  • lernen bewährte Projektvorgehensmodelle mit agilen Techniken zu kombinieren
  • Einführung in agile Verfahren
  • Eigenheiten unterschiedlicher Verfahren und deren Einsatzgebiete; z.B. SCRUM, eXtreme Programming, Feature Driven Development
  • Agile Methoden/Techniken
  • Voraussetzungen für agile Verfahren
  • Konventionell vs. Agil (Eignungen, Vor-/Nachteile)
  • Beurteilen der Fähigkeit der eigenen Organisation agile Projekte durchzuführen
  • Projektleitende
  • Manager/innen
  • Projektmitarbeitende
  • Weitere Interessierte, welche sich Kenntnisse in agilen Verfahren aneignen wollen

Der Tag ist angereichert mit Kurzvorträgen und Teilnehmerdiskussionen. Zusätzlich werden Themenschwerpunkte in Gruppenarbeiten vertieft und im Plenum diskutiert. Sie erhalten am Ende des Seminars eine Teilnahmebestätigung.

Sie erhalten am Ende des Seminars eine Teilnahmebestätigung, welche ausweist, wie die investierte Zeit und die behandelten Themen ausweist. Voraussetzung ist 80% Anwesenheit.

Dozierende
Dozent Roland Heini
Ro­land Heini Zert. Projektmanager, Mitglied Geschäftsleitung
Start
17. März 2021 | 8:30
Ende
17. März 2021 | 16:30
Dauer
1 Tag
Durchführungsort
KV Zürich Bildungszentrum Sihlpost Sihlpostgasse 2 CH-8004 Zürich   Karte anschauen
Telefon
+41 41 747 30 60

Buchen Sie dieses Angebot:

CHF 595.00

Artikelnummer: 9417/F21-A Kategorien: , ,
Für die Anmeldung werden Sie zu unserem Kooperationspartner, der KV Business School Zürich, weitergeleitet.
* In­be­griffen sind 2 Pau­se­ner­fri­schungen und die um­fas­senden Seminarunterlagen.

Die Kosten verstehen sich pro Teilnehmenden und werden vorab in Rechnung gestellt.

Alle öffentlichen Kurse

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren

Trainingsadministration SPOL
An­gela Mosimann
freut sich auf Ihre
Kon­takt­auf­nahme.
 

Häufig ge­stellte Fragen

FAQ

Schreiben Sie uns!

Kon­takt­for­mular

Lesen Sie von uns!

Newsletter abonnieren
Go to Top