window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-8370618-7');
Up­date für Pro­jekt­lei­tende zum agile Leader

PM-Akademie powered by Bruno Jenny

Up­date für Pro­jekt­lei­tende zum agile Leader

Lernen Sie in einem Tag alles Wesentliche der agilen Projektführung gemäss dem neuen Buch von Bruno Jenny kennen

Im Zentrum dieser Weiterbildung stehen die wichtigsten Kompetenzen eines agilen Leaders. Sie trainieren, wie Sie die Aufgaben zwischen Product Owner, Scrum Master und Projektleitung aufteilen können. Welches sind die entscheidenden Aufgaben, Praktiken und Methoden, die Sie in einem hybrid oder agil geführten Projekt einsetzen müssen.

Die Richtung der Entwicklung von Projektleitende zeigt klar Richtung Agile Leader. Das heisst, die Unternehmen brauchen zukünftig mehr kompetente agile Leader. Es werden Mitarbeitende benötigt, die in der Lage sind, andere zu inspirieren und die agile Denkweise in die Praxis bei konventionellen, hybriden und agilen Projekten umzusetzen.

Mit Ihrer Teilnahme erhalten Sie das neue Buch von Bruno Jenny «Strategien agil umsetzen - mit adaptivem Projektmanagement».

Erhalten Sie hier mehr Informationen zum Buch.

Strategien agil umsetzen mit adaptivem Projektmanagement

Sie…

  • kennen die wesentlichen Unterschiede von konventionellen zu agil oder hybrid geführten Projekten.
  • wissen, wie strategische Themen erfolgreich mit agilen Vorhaben umgesetzt werden.
  • kennen die unterschiedlichen Aufgaben von Agile Coach, Product Owner, Scrum Master und Projektleitenden.
  • wissen, was das Sprint Management enthält und wie man es konkret umsetzt.
  • können Sprint Management mit den agilen Events und Artefakten zielgerichtet anwenden.
  • wissen, wie agile Vorhaben richtig aufgesetzt werden.

Der Inhalt des Seminars thematisiert wesentliche Kompetenzen und Methoden des modernen Projektmanagements. Es zeigt auf, welche Elemente wichtig sind, damit eine Transformation vom konventionellen zum agilen Projektvorgehen erfolgreich umgesetzt werden kann.

Vormittag:

  • Agiles Projektmanagement (Stellenwert von Scrum, SAFe, agile Praktiken/Events, etc.)
  • Unterschied zwischen agilem Vorgehen und agiler Kultur
  • Unterschiedliche Terminologien agil und konventionell – das Sprachproblem klären
  • Elemente des modernen PM-Systems – Was heisst Change the Business Herzschlag?
  • Projektorientierte Strategieumsetzung mit Projekt Visionen sicherstellen
  • Mehrwertbewertung eines agilen Vorhabens einfach aufzeigen
  • Backlog Management - ist einiges mehr als ein Product Backlog

Nachmittag:

  • Anforderungsmanagement und -entwicklung (Use Case) vs. Epics/User Stories
  • Two Speed Projektabwicklung - die adaptive erfolgreiche Projektabwicklung der Zukunft
  • Die Projektabwicklungskonfiguration das Herzstück der agilen Projektabwicklung
  • Aufbauen einer agil ausgerichteten End-To-End-Projektorganisation
  • Eine agile Führungskultur entwickeln
  • Welche agilen Methoden/Praktiken machen wo Sinn
  • Projektplanung (Wave Planning) im komplexen Umfeld in agiler Form erstellen
  • Wirkungsvolle Projektsteuerung mit agilen Methoden, z. B. agile Krypto Punkte oder TTM-Matrix
  • Projektleitende, welche in vermehrt konventionelle Projekte geführt haben und jetzt eine erfolgreiche Brücke in das hybride und/oder agile Vorgehen schlagen möchten.
  • Manager und Verantwortliche von Projektportfolios, welche die Vielseitigkeit der verschiedenen Vorgehensarten planen und steuern müssen.
  • Projektbeteiligte wie Projekt Office, Test-Manager, Anwendervertreter

Das Tagesseminar basiert auf dem neuen Buch von Bruno Jenny «Strategien agil umsetzen - mit adaptivem Projektmanagement». Gute Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Projektumsetzung sind für dieses Follow-up wünschenswert. Wichtig ist, dass die konkreten Vorbereitungsaufgaben im Vorfeld individuell gelöst werden.

Im Vorfeld des Seminars fallen Vorbereitungsaufträge im Umfang von ca. 4 Stunden an.

Der Tag ist angereichert mit Kurzvorträgen und Diskussionen unter den Teilnehmenden. Zusätzlich werden einzelne Themenschwerpunkte in Gruppenarbeiten vertieft und im Plenum diskutiert.

Sie erhalten am Ende des Trainings eine Teilnahmebestätigung, welche die aufgewendete Zeit und die behandelten Themen ausweist.
Dieses Seminar entspricht 12 QHs* bzw. 12 PDUs**.

* Qualifiying Hours nach IPMA
** Professional Development Units nach PMI

Öffentliche Kurse zum Thema:

Kon­tak­tieren Sie uns für kon­krete An­fragen und Termine!

Dieses Training firmenintern durchführen? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


    per Mailper Telefon

    Weiterempfehlen

    Up­date für Pro­jekt­lei­tende zum agile Leader

    Lernen Sie in einem Tag alles Wesentliche der agilen Projektführung gemäss dem neuen Buch von Bruno Jenny kennen

    Im Zentrum dieser Weiterbildung stehen die wichtigsten Kompetenzen eines agilen Leaders. Sie trainieren, wie Sie die Aufgaben zwischen Product Owner, Scrum Master und Projektleitung aufteilen können. Welches sind die entscheidenden Aufgaben, Praktiken und Methoden, die Sie in einem hybrid oder agil geführten Projekt einsetzen müssen.

    Die Richtung der Entwicklung von Projektleitende zeigt klar Richtung Agile Leader. Das heisst, die Unternehmen brauchen zukünftig mehr kompetente agile Leader. Es werden Mitarbeitende benötigt, die in der Lage sind, andere zu inspirieren und die agile Denkweise in die Praxis bei konventionellen, hybriden und agilen Projekten umzusetzen.

    Mit Ihrer Teilnahme erhalten Sie das neue Buch von Bruno Jenny «Strategien agil umsetzen - mit adaptivem Projektmanagement».

    Erhalten Sie hier mehr Informationen zum Buch.

    Strategien agil umsetzen mit adaptivem Projektmanagement

    Sie…

    • kennen die wesentlichen Unterschiede von konventionellen zu agil oder hybrid geführten Projekten.
    • wissen, wie strategische Themen erfolgreich mit agilen Vorhaben umgesetzt werden.
    • kennen die unterschiedlichen Aufgaben von Agile Coach, Product Owner, Scrum Master und Projektleitenden.
    • wissen, was das Sprint Management enthält und wie man es konkret umsetzt.
    • können Sprint Management mit den agilen Events und Artefakten zielgerichtet anwenden.
    • wissen, wie agile Vorhaben richtig aufgesetzt werden.

    Der Inhalt des Seminars thematisiert wesentliche Kompetenzen und Methoden des modernen Projektmanagements. Es zeigt auf, welche Elemente wichtig sind, damit eine Transformation vom konventionellen zum agilen Projektvorgehen erfolgreich umgesetzt werden kann.

    Vormittag:

    • Agiles Projektmanagement (Stellenwert von Scrum, SAFe, agile Praktiken/Events, etc.)
    • Unterschied zwischen agilem Vorgehen und agiler Kultur
    • Unterschiedliche Terminologien agil und konventionell – das Sprachproblem klären
    • Elemente des modernen PM-Systems – Was heisst Change the Business Herzschlag?
    • Projektorientierte Strategieumsetzung mit Projekt Visionen sicherstellen
    • Mehrwertbewertung eines agilen Vorhabens einfach aufzeigen
    • Backlog Management - ist einiges mehr als ein Product Backlog

    Nachmittag:

    • Anforderungsmanagement und -entwicklung (Use Case) vs. Epics/User Stories
    • Two Speed Projektabwicklung - die adaptive erfolgreiche Projektabwicklung der Zukunft
    • Die Projektabwicklungskonfiguration das Herzstück der agilen Projektabwicklung
    • Aufbauen einer agil ausgerichteten End-To-End-Projektorganisation
    • Eine agile Führungskultur entwickeln
    • Welche agilen Methoden/Praktiken machen wo Sinn
    • Projektplanung (Wave Planning) im komplexen Umfeld in agiler Form erstellen
    • Wirkungsvolle Projektsteuerung mit agilen Methoden, z. B. agile Krypto Punkte oder TTM-Matrix
    • Projektleitende, welche in vermehrt konventionelle Projekte geführt haben und jetzt eine erfolgreiche Brücke in das hybride und/oder agile Vorgehen schlagen möchten.
    • Manager und Verantwortliche von Projektportfolios, welche die Vielseitigkeit der verschiedenen Vorgehensarten planen und steuern müssen.
    • Projektbeteiligte wie Projekt Office, Test-Manager, Anwendervertreter

    Das Tagesseminar basiert auf dem neuen Buch von Bruno Jenny «Strategien agil umsetzen - mit adaptivem Projektmanagement». Gute Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Projektumsetzung sind für dieses Follow-up wünschenswert. Wichtig ist, dass die konkreten Vorbereitungsaufgaben im Vorfeld individuell gelöst werden.

    Im Vorfeld des Seminars fallen Vorbereitungsaufträge im Umfang von ca. 4 Stunden an.

    Der Tag ist angereichert mit Kurzvorträgen und Diskussionen unter den Teilnehmenden. Zusätzlich werden einzelne Themenschwerpunkte in Gruppenarbeiten vertieft und im Plenum diskutiert.

    Sie erhalten am Ende des Trainings eine Teilnahmebestätigung, welche die aufgewendete Zeit und die behandelten Themen ausweist.
    Dieses Seminar entspricht 12 QHs* bzw. 12 PDUs**.

    * Qualifiying Hours nach IPMA
    ** Professional Development Units nach PMI

    Öffentliche Kurse zum Thema:

    Kon­tak­tieren Sie uns für kon­krete An­fragen und Termine!

    *Kosten bei Fir­men­kursen auf Anfrage

    Diesen Kurs firmenintern durchführen? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


      per Mailper Telefon

      Weiterempfehlen

      Title

      Paulina
      Pau­lina Szc­zy­piór
      freut sich auf Ihre
      Kon­takt­auf­nahme.
       

      Häufig ge­stellte Fragen

      Schreiben Sie uns!

      Lesen Sie von uns!

      Go to Top